Leine

Aus Eichsfeld Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Verlauf der Leine

Die 281 Kilometer lange Leine entspringt in Leinefelde im Eichsfeld.

Sie fließt über Heilbad Heiligenstadt, Uder und Arenshausen nach Niedersachsen. Dort verläuft der Fluß über Friedland nach Rosdorf, wo die Garte in die Leine mündet. Schließlich in Göttingen fließen von Osten her die Lutter und von Westen her die Grone (Fluss) in die Leine. Vorbei an Bovenden, Nörten-Hardenberg, Northeim und Einbeck durchquert der Flusslauf die Landeshauptstadt mündet östlich von Gilten in die Aller, die dann in Nordsee fließt.

Wasserqualität

Die Wasserqualität der Leine ist so gut, dass nicht nur Junglachse erfolgreich ausgesetzt werden. Im Sommer 2004 tauchte auch der Maifisch in der Leine auf, der zu diesem Zeitpunkt als ausgestorben galt. Von der Leine-Quelle bis zur Leine-Mündung kann man den Fluß per Fahrrad auf dem Leine-Radweg erkunden.